News

«   Seite 4 von 4


Aug 31, 2014
Kategorie: Aktuelles

Am 10. September findet im Reberhaus Uettligen um 19:30 Uhr das nächste Politcafé statt. Thema dieses Mal ist "Wohlen 2020: Überheizt oder unterkühlt? Wie schafft Wohlen die Energiewende?" Es diskutieren Beat Jans, Nationalrat Basel; Ulrich Nyffenegger, Vorsteher Amt für Umweltkoord. und Energie, Kt. Bern; Anita Herrmann, Gemeinderätin BDP, Wohlen; Michael Hänzi, Gemeinderat FDP, Wohlen; Christian Cappis, Solarkrafitwerk Wohlen; Marco Pfister, Kampagnenleiter Greenpeace. Moderiert wird die Diskussion von Lisa Stalder, "Der Bund".


Apr 2, 2014
Kategorie: Aktuelles

Unsere Gemeinderätin Ursula E. Brunner ist mit einem sehr guten Resultat als Grossrätin wiedergewählt worden. Dazu gratuliert ihr die SPplus ganz herzlich. Es ist sehr erfreulich, dass die Gemeinde Wohlen weiterhin mit zwei Gemeinderätinnen aus dem links-grünen Spektrum im Grossen Rat vertreten ist.

Ursula E. Brunner hat in der Gemeinde Wohlen von allen Kandidierenden mit Abstand am meisten Stimmen geholt, nämlich 1'019. Auch den beiden Wohlener JUSO-Kandidierenden auf den SP-Listen, Nora Haldemann (926 Stimmen in der Gemeinde) und Henrik Zimmermann (498 Stimmen) gratulieren wir zu ihren hervorragenden Resultaten.


Mär 16, 2014
Kategorie: Aktuelles

Im Hinblick auf die Kantonswahlen ist die neuste SPitze Botschaft erschienen. Darin finden sich aber auch Beiträge zum Ortspolizeireglement sowie zum Politcafé vom Donnerstag 20. März 2014.

SPitze Botschaft März 2014 (pdf)


Feb 13, 2014
Kategorie: Aktuelles

Welche Art von Staat - Gemeinden, Kantone, Bund - wollen wir? Ein Gemeinwesen als Heimat und verlässlicher Partner für alle Bewohnerinnen und Bewohner dieses Landes oder nur für wenige, gutbetuchte Steueroptimierer? Mit Bangen verfolgen viele Bürgerinnen und Bürger die Spardebatten in den verschiedenen Parlamenten. Nach einem Input durch Prof. Reto Steiner, Universität Bern, diskutieren auf dem Podum: unsere SP-Gemeinderätin und Grossrätin Ursula Brunner, die Grossräte Mathias Tromp, BDP und Lars Guggisberg, SVP sowie Nora Haldemann, Juso Wohlen. Moderation: Matthias Raaflaub, Der Bund.

Details: Flyer (pdf)


Jan 27, 2014
Kategorie: Aktuelles

Die SPplus hat an ihrer Mitgliederversammlung vom 21. Januar 2014 intensiv über die Referendumsabstimmung zum Ortspolizeireglement diskutiert. Sie nimmt die Probleme einiger Anwohner der aktuellen Hotspots ernst, bezweifelt aber, dass repressive Massnahmen wie die Wegweisung von bestimmten Plätzen zur Problemlösung beitragen. Vielmehr ist die SPplus der Ansicht, dass den hauptbetroffenen jungen Menschen in der Gemeinde selber geeignete Orte zur Verfügung stehen müssen. Aufgrund dieser Überlegungen hat die SPplus Stimmfreigabe beschlossen.

Die Abstimmungsbotschaft enthält eine Stimmempfehlung sowie die entsprechende Argumentation des Gemeinderates. Das Referendumskomitee kommt überhaupt nicht zu Wort. Eine solch einseitige Information der Stimmberechtigten ist für die SPplus absolut unzulässig. Hoffen wir, dass diese noch vom alten Gemeindepräsidium zu verantwortende Informationspraxis sich nicht wiederholt.

Pressemitteilung (pdf)

 

Nächste Seite: Rubriken